Detailify

Borsty

Auto Lederbürste

FAQ's

Pferdehaar
Die Lederbürste Borsty überzeugt durch extra weiches Naturhaar

Schonende Lederbehandlung
Mit der umweltfreundlichen Naturhaarbürste ist jedes Leder behandelbar

Holzgriff
Liegt extrem gut in der Hand


8,90  inkl 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Auf Lager

Beschreibung

Anwendung:

Die Lederbürste Borsty vor der Behandlung mit Lederreiniger einsprühen.

Mit der Lederbürste Borsty das Autoleder behandeln. Am besten in kreisenden Bewegungen über das Leder streichen. Nicht zu fest drücken und bei hartnäckigen Schmutz gegebenenfalls erneut Lederreiniger nachsprühen.

Nach der Behandlung sofort mit einem Microfasertuch trocken wischen.

Vorteile:

✔ Schonendes Naturhaar
✔ Tiefenreinigung mittels feinster Härchen
✔ Hochwertiger Holzgriff

2 Bewertungen für Borsty

  1. Julius Kr

    Habe leider erst danach gesehen, dass es die Bürste auch noch im Paket mit dem Lederreiniger gibt, aber hatte selbst noch einen zu Hause übrig, insofern alles gut. Danke für den schnellen Versand!

  2. Tangrit

    Haare sind sehr weich wegen Naturhaaren und es fallen vorallem auch keine raus, wie sonst bei solchen Bürsten. Versand hätte schneller gehen können daher nur 4 sterne

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Häufig gestellte Fragen

Das liegt einfach an der Struktur des Leders. Da Leder auch ein natürliches Produkt ist, hat es viele kleine Unebenheiten und ungleiche Strukturen. Die sind zwar fast nicht mehr zu erkennen, sind aber dennoch vorhanden. Mit einer starren Bürste mit Haaren aus Kunststoff kann man bei der Behandlung Schäden anrichten. Naturhaar ist deutlich weicher & elastischer und ist deshalb sehr schonend bei der Anwendung auf Leder.

Da die Lederbürste Borsty aus Naturhaar ist, kannst Du ohne Probleme Kraft beim Reinigen einsetzen. Du merkst relativ schnell, wenn du zu kräftig vorgehst, dann geben Borsten des Naturhaars nach und du reibst praktische mit dem Holzgriff auf dem Leder . Trotzdem empfehlen wir Dir, lieber die Vorgänge zu wiederholen und das Leder mal zwischendurch trocken zu wischen, um dann wieder mit Lederreiniger und Lederbürste zu arbeiten. Dies stellt eine schonende Lederbehandlung sicher.

Die Lederbürste hält solange wie das Naturhaar noch vorhanden und geschmeidig ist. Eine genaue Lebenszeit ist schwer zu nennen. Wir können Dir aber auf jeden Fall garantieren, dass die Lederbürste die Lederbehandlung mehrerer Autos locker übersteht.

Ja. Kunstleder gleicht in seinen Eigenschaften sehr echtem Leder. Es ist sogar etwas widerstandsfähiger.

OBEN