Alcantara Leder Sitze reinigen

Zuallererst müssen wir klarstellen, dass Alcantara natürlich kein echtes Leder, sondern ein Mikrofaserstoff ist. Hier kann also mit einem Textil-/Mikrofaser-/Alcantarareiniger gearbeitet werden. Auch unser Lederreiniger Foamy eignet sich gut dafür, da es auf Echt- wie Kunstleder ausgelegt ist.

Vorbereitung für’s Alcantara Leder reinigen

Bevor Du mit der Reinigung loslegst, solltest Du Die Sitze gründlich staubsaugen. Nimm eine dünnere Düse, um auch in kleinere Spalten zu kommen. Für das Alcantara Sitze Reinigen benötigst Du einen entsprechenden Reiniger (am besten zum Aufsprühen), einen Schwamm oder Mikrofasertuch, eine Lederbürste (wie z.B. unser Borsty) und einen Eimer mit klarem Wasser oder alternativ einen Waschsauger (also einen Staubsauger, der auch Wasser einsaugen kann).

Alcantara Sitze reinigen Anleitung

1. Sprühe den Alcantara Leder Sitz großflächig mit dem Reiniger ein

Nachdem Du den Alcantara Sitz ja bereits abgesaugt hast, sprühst Du den Reiniger großflächig auf der gesamten Alcantarafläche auf. Großflächig heißt nicht super verschwenderisch. Weniger ist mehr, da Du später das ganze Mittel auch wieder rausbekommen musst.

2. Massiere den Reiniger mit einem Schwamm in den Sitz ein und lass ihn kurz einwirken

Arbeite den Reiniger mit einem Schwamm oder Mikrofasertuch auf der gesamten Fläche ein. Hartnäckigere Flächen kannst Du zusätzlich mit der Bürste bearbeiten. Nun lass es einige Minuten einwirken. Beachte dazu am besten die Angaben auf der Produktverpackung.

3. Wasche den Schaum mitsamt Schmutz mithilfe eines feuchten Schwamms oder einem Waschsauger aus dem Sitz

Nun muss das Mittel zusammen mit dem gelösten Dreck aus dem Sitz entfernt werden. Wenn Du keinen Waschsauger hast, dann muss der Schwamm oder das Tuch ran. Diesen benutzt Du ausschließlich mit klarem Wasser und wringst ihn immer gut aus. Fahre mit dem Schwamm über den Sitz, so dass Schaum und Dreck rauskommen und am Schwamm hängen bleiben. Wasch ihn regelmäßig aus und mach so lange weiter, bis möglichst kein Schaum mehr aus dem Sitz kommt.

Einfacher geht’s natürlich mit dem Waschsauger. Einige Sauger können selber Wasser aus einem Tank rausspritzen. Ist das bei Deinem nicht der Fall, musst Du die Sitzfläche mit einem Wassersprüher immer erst anfeuchten, bevor Du lossaugst. Sonst natürlich mit dem Sauger selber. Dann saugst Du sorgfältig über die ganze Fläche drüber, bis der ganze Schaum und Schmutz draußen ist.

4. Lass die Alcantara Ledersitze, am besten bei offenen Türen, durch frische Luft trocknen

Gib den den Alcantara Autositzen nach dem Reinigen einige Stunden Zeit zum Trocknen. Damit möglichst viel frische Luft durchziehen kann, öffnest Du dabei die Türen. Dadurch wird eine gleichmäßige Trocknung gewährleistet, die eine eventuelle Ränderentstehung verhindert. Das Trocknen mit der Sitzheizung kann zu nicht so perfekten Ergebnissen führen, sollte also vermieden werden.

Ja, das geht. Achte bei der Wahl des Imprägniermittels aber darauf, dass es für Alcantara geeignet ist. Da Alcantara ein Mikrofaserstoff ist, können die Fasern sonst evtl. verkleben.

Autopflege Shop

Die verwendeten Autopflege Produkte kannst Du ganz einfach online bei uns im Autopflege Shop kaufen!

Weitere nützliche Anleitungen zur Autoaufbereitung

OBEN