Chromfelgen reinigen

Wer sich für Chromfelgen entscheidet, tut das in der Regel um sich optisch von normalen Alufelgen abzuheben. Das Chrom hat im Vergleich zu Alu eine extrem hochglänzende Oberfläche und ist ein wahrer Hingucker. Doch was tun, wenn dieser Hingucker durch Dreck und abgelagerten Bremsstaub zum Weggucker wird? Dann solltest Du spätestens deine Chromfelgen reinigen. Das solltest Du allerdings nicht mit einem normalen Alufelgenreiniger machen, da dieser dem empfindlicheren Chrom Schäden zufügen kann. Gerade ein säurehaltiger Felgenreiniger ist hier nicht zu empfehlen. Stattdessen gibt es spezielle Felgenreiniger im Handel, die extra für’s Chromfelgen Reinigen gemacht sind und zu einem entsprechend guten Ergebnis führen.

Chrom Felgen reinigen - so geht’s

Felgenreiniger, wie auch Chromfelgenreiniger, funktionieren in der Regel sehr einfach. Oft brauchst Du zur Anwendung nicht mehr als den Reiniger selbst und einen Hochdruckreiniger oder einen Gartenschlauch. Für stärkere Verschmutzungen ist ein Waschhandschuh oder eine Felgenbürste wie unser Wheely zu empfehlen.

Als erstes säuberst Du die Felgen von grobem Schmutz, indem Du sie einfach mit dem Schlauch oder Hochdruckreiniger abspritzt. Jetzt trägst du großzügig den Felgenreiniger auf der gesamten Felge auf. Die meisten Felgenreiniger reinigen selbstständig. Das bedeutet, Du musst irgendwas zwischen 30 Sekunden und 2 Minuten abwarten, dann wurde der Dreck automatisch gelöst. Wie lang die Einwirkzeit ist, lässt sich normalerweise auf der Produktverpackung ablesen. Noch einfacher hast Du es mit einem Felgenreiniger mit Wirkindikator. Hier färbt sich das Mittel nach einiger Zeit mehr und mehr (meist rot) und zeigt somit an, dass es gewirkt hat. Nun musst Du den Reiniger von den Chromfelgen nur noch mit dem Schlauch oder Hochdruckreiniger runterspritzen.

Hartnäckigere Dreckstellen, die sich nicht von alleine lösen, können nach der kurzen Einwirkzeit noch mit der Felgenbürste oder dem Waschhandschuh bearbeitet werden.

Waschstraßen mit Chromfelgen sind an sich kein Problem. Lediglich mit den Führungsschienen (und generell allem, wo du gegenfahren kannst, wie sonst auch Bordsteinkanten) solltest Du etwas vorsichtig sein, da Chrom besonders stoßempfindlich ist.

Autopflege Shop

Die verwendeten Autopflege Produkte kannst Du ganz einfach online bei uns im Autopflege Shop kaufen!

Weitere nützliche Anleitungen zur Autoaufbereitung

OBEN